La Grange RONDEUR RESERVE Appassimento 2019

19,95 €*

Inhalt: 0.75 Liter (26,60 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 5-7 Werktage

Produktnummer: SW10444
Produktinformationen "La Grange RONDEUR RESERVE Appassimento 2019"

Der Rondeur RESERVE besinnt sich auf das große Weinhandwerk des Languedoc. Schon vor über 2000 Jahren haben Winzer hier im Süden Frankreichs nach dem sogenannten „Pediculo Intorto“-Prinzip geerntet. Hierbei wird jede Traube in Handarbeit am Stock gedreht und dann zum Trocknen hängen gelassen. Die Drehung bewirkt, dass die Traube nur noch wenig Flüssigkeit vom Stock erhält
und der natürliche Trocknungsprozess beschleunigt wird. Dieser Vorgang sorgt für mehr Frische. Der Rondeur RESERVE ist ein Wein, der viel Konzentration hat, bei dem man den vollen Geschmack der Trauben und die Fülle und die Süße der getrockneten Frucht im Mund hat, einen Wein, mit Kraft und Finesse. Für den Super-Appassimento wurden Lagen ausgesucht die viel Wind erhalten, um die schonende Trocknung sicherzustellen. Ein spannender, mystischer Wein mit dem gewissen Dreh und einer großen Portion Trinkfreude.

Geschmack

kraftvolle Aromen der Garrique in der Nase, gepaart mit dunkelroter Beerenfrucht, am Gaumen
werden die intensiven Beerennoten um mineralische, Terroir-geprägte Facetten erweitert, eindrucksvoll und anhaltend im Abgang.

Alkohol: 14,5 % vol.
Hersteller/Importeur: Weinkontor Freund - Nienkamp 17, 33829 Borgholzhausen
Land: Frankreich
Rebsorte: Cabernet Sauvignon, Syrah

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


unsere Empfehlungen

Weinhaus Schumann Badisch Rotgold
Der nächste Sommer kommt bestimmt und wenn es nur im Weinglas ist. Badisch Rotgold ist eigentlich im Kreis der Weinkenner ein alter Hut. Eigentlich. Denn die Interpretation des Badisch Rotgold von Bettina Schumann lässt aufhorchen. Mit viel Liebe und Handarbeit wird dieser gemischte Satz aus Grauburgunder und Spätburgundertrauben, deren Rebstöcke auf Löss- und Vulkanböden stehen, komponiert. Nach eine Maischezeit von 2-3 Tagen und spontaner Vergärung werden beide Sorten zusammen abgepresst. Ein ausgewogenes Maß an Restsüße und die Komposition aus den beiden aromatischen Traubensorten machen diesen herrlich frisch fruchtigen Wein zu einem hervorragenden Begleiter leichter Speisen und sorgen für eine ordentliche Portion Sonne im Glas.    

Inhalt: 0.75 Liter (13,27 €* / 1 Liter)

9,95 €*
Chateau Schembs PURPLE JAM Cuvée Rot
Wunderbar komplex und ausgeglichen. Eine gelungene Cuvée aus Spätburgunder und Blaufränkisch. Reife Beeren und leckere Kirscharomen mit saftigen Tanninen. Schöner und sehr gut trinkbarer Wein der das Zeug hat, ein besonderes Ereignis zu untermalen sich aber auch als Essensbegleiter im Alltag hervorragend eignet.

Inhalt: 0.75 Liter (14,60 €* / 1 Liter)

10,95 €*
Charles Smith - The Velvet Devil Merlot
Eigenständig, extrovertiert und kompromisslos – das umschreibt die Weine der Charles Smith Serie und wohl auch den Schöpfer dieser Marke persönlich: Ex-Rockband-Manager Charles Smith.Die Trauben für die Charles Smith Wines stammen aus der Cool-Climate Region Washington D.C. und bringen eine große Portion Abenteuerlust und Authentizität in die Weine. Modern, anstößig und trotzdem sofort zugänglich präsentieren sich Inhalt und Äußeres der Weine.Die durch die dänische Designerin Rikke Korff gestalteten Etiketten sprechen eine klare, ausdruckstarke Sprache, die man in der Art nirgendwo sonst auf der Welt findet. Das ist Liebe auf den ersten Blick.Auf dem zweiten Blick verbergen sich hinter jedem Wein kleine Anekdoten oder Widmungen an Musik, Land und das Leben. Simpel wie genial! Der Wein Als der Film Sideways (2004) zum Überraschungserfolg aufschwang, schwappte eine, durch den Film inspirierte, Anti-Merlot-Bewegung von Hollywood durch das ganze Land. Charles wollte das Image dieser teuflisch guten Traube wieder aufpolieren. Ganz nach dem Motto „Make Merlot sexy again“ verstummen die Kritiker nach nur einem Schluck des Velvet Devil – für immer! Charakteristik: ein kräftiges Kirscharoma strömt aus dem Glas, würzige Noten von Schokolade und Zedernholzbringen Komplexität, die saftige Frucht harmoniert toll mit der weichen Tanninstruktur, elegant klingtdieser Merlot aus

Inhalt: 0.75 Liter (19,93 €* / 1 Liter)

14,95 €*
Fleur de Syrah AOC 2017
„Die Prägung des Terroirs ist viel tiefer, komplexer und interessanter als die des Winzers. Das Terroir muss gepflegt und respektiert  werden damit es sich vollständig entfalten kann. Erst zum Schluss bei der Assemblage der Weine ist die Kreativität des Winzers  gefragt.“ Michel Gassier ...Unermüdlich ist Michel Gassier auf der Suche nach Weinbergen, die in der Lage sind Frische im Wein zu erhalten und nach biologischem Anbau bearbeitet werden können. Im Keller werden nur die nötigsten Eingriffe an den Weinen dieser Lagen vorgenommen. So werden sie ein persönliches Abbild ihrer Appellation und ihrer Rebsorten. Auch die Etiketten von Michel Gassier spiegeln die Verbundenheit mit Ihrem Land wieder. Die Lou-Coucardié-Weine sind nach einer  alten regionalen Tradition benannt. Es ist der Stier, der sich bei den Kämpfen herausragend schlägt: kraftvoll und mutig! Bei diesem regionalen Stierkampf geht es im Übrigen nicht darum den Stier zu töten sondern um die „Cocarde“, eine rote Schleife, die zwischen seinen Hörnern angebracht ist. Die Etiketten der „Nostre Païs“-Weine zeigen die prägenden Elemente der Region um Nîmes: die warme Sonne, den Stier, das  Rhône-Tal mit seinen Berghängen und dem prägenden Fluss. Darüber drückt die Rebe die tiefe Verwurzelung der Region mit dem Weinbau aus und die Lebensfreude der Menschen, die sie bewohnen.Farbe:tiefes GranatrotCharakteristik:klassische, ausdrucksstarke Rhône-Cuvée mit kühler Fruchtaromatik, dominiert von dunklen Früchten und  dem typischen Duft der Garrigue, der Heidelandschaft, intensiv und üppig, zugleich frisch und strukturiert durch die Säure gepaart mit würzigen Noten von Pfeffer und Lakritz und gut eingebundenen Tanninen.

Inhalt: 0.75 Liter (14,00 €* / 1 Liter)

10,50 €*
Terre Avare Primitivo IGT
Zusammen mit seinem Freund Vincenzo, dessen Familie seit vielen Generationen in Apulien Wein erzeugt, hat Mario Minini das Projekt „Qualität in Apulien“ gestartet. Der Eine hat die Weinberge und die Kellerei in Apulien, der Andere hat das Kapital und den Qualitätsanspruch des Nordens. Das Ziel von Mario und Vincenzo ist es die typischen Weine des Südens auf hohem Qualitätsniveau zu vernünftigen Preisen anzubieten. Daher zeigt sich die Linie in neuem Design, angepasst an den hohen Qualitätsanspruch. Der Wein dunkles Brombeerrot, fleischig, weiche attraktive Frucht von dunklen Beeren, etwas Vanille und Schokolade, angenehm süffig

Inhalt: 0.75 Liter (11,47 €* / 1 Liter)

8,60 €*